top of page

Schwerpunkt – plusKita

Um für alle Kinder gerechte Bildungschancen von Anfang zu ermöglichen, erhalten Kindertageseinrichtungen, die in ihrem Umfeld einen hohen Anteil Familien mit erschwerten Startbedingungen haben, eine zusätzliche Förderung.

Die Kriterien hierfür sind vom Land festgelegt.

Die individuelle Förderung der Potenziale der Kinder und ihren Familien, orientieren sich im Alltag durch:

- Die Besonderheiten abgestimmter pädagogische Konzepte und Handlungsformen,   - Elternarbeit und Elternstärkung,

- eine feste Ansprechperson für die Einbringung in die lokalen Netzwerkstrukturen.

- Spezielle Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen etc. sind Aufgaben der plusKITAS, die über die Tätigkeit von Regelkindertageseinrichtungen hinausgehen.

                                                                                                                                                                                   © 2024 Chancen NRW

 

Sofern es möglich ist, übernimmt die plusKITA Fachkraft die Aufnahmegespräche, um gleich von Beginn an die Familie optimal begleiten und unterstützen zu können. 

Sie unterstützt die Kinder nicht nur bei der sprachlichen Entwicklung, sondern auch bei anderen Herausforderungen, die sie im Alltag bewältigen müssen.

Eltern sind wichtige Partner in der Bildungsarbeit. Wir möchten eine vertrauensvolle Zusammenarbeit aufbauen und den Austausch zwischen Eltern und Erziehern fördern. Auch hierbei unterstützt die PlusKITA Kraft. Regelmäßige Elterngespräche, Elternnachmittage und gemeinsame Aktivitäten ermöglichen es uns, die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Familien kennenzulernen und in die Gestaltung des Kita-Alltags einzubeziehen. Im Bezug auf Sprachförderung stehen die Fachkräfte für "plusKITA" und für elementarpädagogische Sprachförderung stetig in engem Austausch.

Ebenso bieten wir Unterstützung bei Behörden- oder Arztgängen an und stehen den Eltern bei Fragen und Unsicherheiten zur Seite.

 

Darüber hinaus ist unsere plusKITA Fachkraft Insoweit erfahrene Fachkraft im Kinderschutz. Sie berät nicht nur unsere Fachkräfte und Familien im Kinderschutz, sondern unterstützt auch weitere Kindertagesstätten des Evangelischen Kirchenkreises.

bottom of page